LKB:BY

Kultur bildet Stadt

Wann: Donnerstag, 23. und Freitag, 24. Oktober 2008
Ort: Kulturzentrum Gasteig, München


Download des Programms (914 KB)

Weitere ausführliche Infos & Anmeldung unter: www.kultur-bildet-stadt.de

Kulturelle Bildung in kommunaler Verantwortung – von Anfang an und lebensbegleitend – ist ein sowohl kulturpolitisch wie auch schul- und jugendpolitisch hochaktuelles Thema. München kann in diesem Bereich eine schon lange bestehende „fortschrittliche Tradition“ vorweisen. Das 1990 erstmals vom Münchner Stadtrat verabschiedete und 1999 fortgeschriebene, „Kommunale Gesamtkonzept Kinder- und Jugendkulturarbeit in München“ diente als Vorbild auch für viele ähnliche Konzepte in Deutschland. Eine darauf aufbauende Neufassung, die das gesamte Spektrum der Kulturellen Bildung in München abbilden soll, wird derzeit erarbeitet. Auch die Leitlinie Bildung, deren Entwurf vor kurzem vom Schulreferat vorgelegt wurde, befindet sich in ihrer einjährigen Öffentlichkeitsphase. Ziel ist es, die Kooperation und Vernetzung zwischen Kultur, Schule und Jugendhilfe weiter ausbauen und qualifizieren.

Um die vielen Facetten der städtischen Bildungslandschaft auch im Hinblick auf die anstehenden konzeptionellen Planungen umfassend vorzustellen und perspektivisch weiter zu entwickeln, wird zur aktiven Beteiligung eingeladen in Form von Informationsständen, Projektvorstellungen oder eines Workshops.

 

Veranstalter:
Landeshauptstadt München, Kommunales Koordinationsforum: Kulturelle Bildung in München (KOFO)
(Kulturreferat, Schul- und Kultusreferat, Sozialreferat – Stadtjugendamt)

… und die Münchner Netzwerke: KIKS, KS:MUC, AG Inter@ktiv, AG Spiellandschaft Stadt,
Netzwerk Umweltbildung, die Münchner Jugendkunstschulen u.a.

In Verbindung mit:
Münchner Volkshochschule, Kulturzentrum Gasteig, Forum Bildungspolitik in Bayern (c/o BLLV), Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern (LKB:BY), Bayerischer Elternverband (BEV)

Mit Unterstützung:
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Referat Kulturelle Bildung und
Staatliches Schulamt München

 

Adressaten des Forums sind:
Akteure Kultureller Bildung: ErzieherInnen und LehrerInnen, Eltern, Kulturvermittler und Künstler,
Schulklassen und Hortgruppen, Kinder und Jugendliche, Politik und Verwaltung: Kultur, Schule, Jugend
und Soziales, stadtweit, landes- und bundesweit

 

Die Organisationsadressen sind:

• Für die Fachtage:
Kultur- und Schulserive München (KS:MUC), c/o PA/SPIELkultur e.V., info@ks-muc.de

• Für Infomarkt und Praxis-/Projektpräsentationen:
KinderKulturSommer München (KIKS), c/o Kultur und Spielraum e.V., info@kiks-muenchen.de