LKB:BY

ECHO e.V.

Der Verein bearbeitet theoretisch und praktisch seit seiner Gründung 1990 das Arbeitsfeld der inte-grativen Spiel- und Kulturpädagogik und entwickelt dieses stetig weiter. Das Arbeitsfeld lässt sich als „Destillat“ aus spiel – und kulturpädagogischer Praxis und Theorie, sowie Wissen und Erfahrungen von Sonderpädagogik und praktischen Erfahrungen beschreiben. Zweck ist hier die Förderung der sozialen Integration im Sinne von Inclusion. Gesamtziel dieser Bemühungen ist das Arbeiten an einem neuen Normalitätsbewußtsein. „Es ist normal, verschieden zu sein.“ Projektbeispiele sind z.B. ein jährliches Zeltkulturfest für die Stadt Dachau, ein mobiler kulturpädagogischer Dienst mit kunst- und theaterpädagogischem Schwerpunkt, eine mobile Kinderzeitungsredaktion, eine Jugendkulturwerkstatt namens DAKS in Dachau und in München das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung. Die Einrichtung legt ihre inhaltlichen Schwerpunkte auf Kinder- und Jugendkultur sowie -bildung.

Kontakt
Echo e.V. 
Helsinkistraße 100
81829 München
Tel. (0 89) 94 30 48 45
Fax (0 89) 94 30 48 46
E-Mail: office@echo-ev.de
www.echo-ev.de