LKB:BY

Corna-Hilfen Bayern

Kulturstabilisierungsprogramm
Am 27. Oktober hat Staatsminister Bernd Sibler ein neues mehrteiliges Hilfsprogramm für Künstler*innen und die Kulturszene angekündigt, das rückwirkend ab 1. Oktober gelten soll. Besonders vielversprechend für die Akteur*innen der Kulturellen Bildung scheint das Solo-Selbständigen-Programm für Künstlerinnen und Künstler zum Ersatz des Unternehmerlohns zu sein. Unklar ist derzeit, wer antragsberechtig sein wird.

“Der Freistaat wird Soloselbstständige im Kunst- und Kulturbereich bis Ende des Jahres mit einem neuen Programm unterstützen – schon im Vorgriff auf einen in der Diskussion stehenden Ersatz des sogenannten Unternehmerlohns bei der neuen Überbrückungshilfe des Bundes. Die Empfänger erhalten für den Zeitraum ab Oktober 2020 eine Finanzhilfe als Ersatz des entfallenden Unternehmerlohns von bis zu 1.180 Euro monatlich, die mit der derzeitigen, bis Ende des Jahres laufenden Überbrückungshilfe des Bundes kumulierbar ist. Das Solo-Selbständigen-Programm umfasst ein Gesamtvolumen von 37,5 Mio. Euro für das Jahr 2020.”

>> weitere Informationen in den FAQs des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Soforthilfe Corona
Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler*innen richtet, die durch die Corona-Krise in Schieflage geraten sind. Anträge können von gewerblichen Unternehmen und selbstständigen Angehörigen der Freien Berufe (bis zu 250 Erwerbstätige) gestellt werden, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte in Bayern haben. Seit 20. April können u. a. auch wirtschaftlich tätige gGmbHs (z. B. Bildungseinrichtungen, Vereinscafés oder Jugendzentren, ) mit mehr als zehn Beschäftigten Soforthilfe erhalten.
Weitere Infos und das Antragsformular gibt es beim Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Bundesweite Maßnahmen
Einen Überblick über die bundesweiten Maßnahmen finden Sie auf der Website der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ).