Icon KulturWeiterBildung
Veranstaltung – KulturWeiterBildung

Kulturelle Bildung und Diversität

11.10.2022, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Mit der Veranstaltungsreihe „KulturWeiterBildung“ bietet die LKB:BY ein monatliches Online-Beratungs- und Informationsangebot an. Ziel ist es, Akteur*innen und Interessierte den Zugang zu Kultur und Bildung zu erleichtern und ihre Perspektiven zu erweitern – um selbst aktiv zu werden. Expertise und Erfahrungen rund um Organisation und Umsetzung finden hier genauso Raum, wie die Soft Skills und Einblicke, die es braucht, damit Kultur & Bildung auch weiterhin stärken, vernetzen und inspirieren kann. 

Mehr als ein Trendwort.

“Kulturelle Bildung ist vor allem Selbstbildung in kulturellen Lernprozessen. Sie fördert soziale Handlungskompetenz und Teilhabe und qualifiziert den Menschen für neue gesellschaftliche Herausforderungen.“ So definiert die Kultur-Enquetekommission des Deutschen Bundestages die Dimensionen Kultureller Bildung. Eine Hauptaufgabe dabei ist Kulturelle Teilhabe, das Recht auf einen Zugang zu (und über) Kunst und Kultur. Akteur*innen, Organisationen und Institutionen arbeiten an diesem grundlegenden Zugang und einem flächendeckenden Angebot, doch inwiefern werden die Ressourcen dabei schon für Inklusion in der Kulturellen Bildung verwendet?  

Diese Ausgabe der KulturWeiterBildung will eine perspektivische Auseinandersetzung erreichen, bei der die Teilnehmer*innen über Definitionen und Perspektiven hinaus auch praktische Impulse für die eigene Organisation erhalten. Welche Gelingensbedingungen braucht diskriminierungskritische Arbeit? Welche Good-Practise-Beispiele gibt es? Wie machen wir den nächsten Schritt?  

Sybille Körner-Weidinger
Bezirksjugendring Mittelfranken

Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Soziologie arbeitete Sybille Körner-Weidinger als Museumspädagogin, u.a. am Museum der bildenden Künste Leipzig. Seit 2016 ist sie als Fachberatung für Kinder- und Jugendkultur beim Bezirksjugendring Mittelfranken tätig. Zusammen mit Laura Huber arbeitet sie als Trainerin für diversitätsbewusste kulturelle Bildung.

Laura Huber
Kulturreferat München

Laura Huber hat Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte in Freiburg studiert. Sie ist in der Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung im Kulturreferat der Landeshauptstadt München tätig und arbeitet freiberuflich als Trainerin für diversitätsbewusste kulturelle Bildung.

Information

Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung werden an die angegebene Emailadresse geschickt.

20221011_Formular KulturWeiterBildung Diversity

Zu dieser Veranstaltung anmelden

Name(erforderlich)
Anschrift
Ihr Standort hilft uns dabei, unser Angebot stetig zu verbessern.
Mitglied der LKB:BY ?(erforderlich)
Newsletter
Der Newsletter erscheint einmal im Monat. Sie erhalten eine Mail um Ihre Anmeldung per Double-Opt-In zu bestätigen.
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.