Tag der Kulturellen Bildung

Kostenfreie Mitmachangebote für Alle!

Samstag, 28. Oktober 2023, 11-18 Uhr| Schulstraße 1, 82386 Oberhausen

Wir laden Sie herzlich ein zum Tag der Kulturellen Bildung mit vielen spannenden Mitmachangeboten für alle Altersgruppen. Kommen Sie nach Oberhausen und machen Sie mit!

Das Programm

Wir, das Team von „Land schafft Kultur“, haben zusammen mit unseren Partner*innen aus der Region ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei.

Um 11 Uhr eröffnen wir den Tag mit einer Begrüßung und blicken kurz auf den Fachtag zurück.

Für das leibliche Wohl sorgen das Café Hausen mit Kaffee und Kuchen, sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen mit einem Getränkeverkauf.

Ganztägige Angebote

Diese Angebote sind können den ganzen Tag über flexibel besucht werden.

Im Rahmen eines Collage-Workshops entstehen künstlerische Arbeiten vor Ort. Es geht um gemeinsamen Austausch und das Erschaffen von Neuem aus Altem. Wir arbeiten mit der einfach umzusetzender Collagetechnik und erschaffen ein großes Bild zur Frage: was heißt Kreativität für Dich?
Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen ihre eigenen Materialreste für die Collagen mitzubringen.
Das Angebot ist ist offen für alle Altersgruppen. Kinder benötigen ggf. die Unterstützung ihrer Begleitung.
Der Collage-Workshop wird angbeboten von der bildenden Künstlerin Verena Kandler.

Zeichne Dir digital Deine eigene Traum(kultur)landschaft, begib Dich mit Hilfe der Fotobox auf die Reise in Deine Welt und halte den Moment mit einem spontanen Schnappschuss fest. Das fertige Foto kannst Du in Dein Urlaubsalbum kleben, als Postkarte verschicken oder …!? 
Die Fotobox wird von der P/A Spielkultur e.V. zur Verfügung gestellt.
Das Angebot ist offen für alle Altersgruppen.

Mosaik-Kunterbunt – ein künstlerischer Fußabdruck für Alle

Bei dieser Mitmachaktion für Groß und Klein dürfen alle ihre Steine oder Muster hinterlassen. Wir stellen eine große Auswahl an Mosaiksteinen unterschiedlichster Farben und Materialien zur Verfügung, unter Anleitung der Künstlerin Manuela Dilly verbindet sich alles zu einem farbkräftigen Motiv. Wer Nachhaltigkeit liebt, kommt hier auf seine Kosten, denn wir machen aus Rest- und Abfallmaterial Kunst.

Wir bringen eine Buttonmaschine mit und ihr gestaltet Buttons, Spiegel und Magnete nach Herzenslust. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Team der LKB:BY zeigt euch, wie es geht und beantwortet gerne alle Fragen rund um das Projekt „Land schafft Kultur“. Vielleicht habt ihr Ideen, was es braucht, um Kulturelle Bildung und kreative Angbote in eurer Region zu stärken?

(c) Presse LKB:BY

weitere Angebote

Akrobatik ist Körpergefühl, Akrobatik ist Zusammenarbeit, Akrobatik ist Vertrauen.

In einem Einsteigerworkshop geben wir euch einen Einblick in die Grundlagen der Partner- und Gruppen-Akrobatik. Wir probieren gemeinsam einfache Figuren aus und erkunden, was es heißt, Impulse zu geben und anzunehmen. Wer sich traut, darf auch gerne Überkopf-Kunststücke ausprobieren. Als Workshop-Finale bauen wir auf jeden Fall am Ende gemeinsam auch größere Pyramiden auf. Jede*r kann mitmachen.

(c) Dannie Jing via unsplash.com

Singst Du, spielst Du ein Instrument oder liegt dir der Rhythmus im Blut? Mach mit! Freies Singen, Jodeln und Swingen mit der Kazoo und Percussion. Sylvia Richard-Färber lädt regelmäßig zum Mitsingen im „Chooor“ im Rathaus Oberhausen. In diesem Klang-Labor können Alle sich einfach einmal ausprobieren.
Gerne können eigene Instrumente von Zushause mitgebracht werden.

(c) Sylvia Richard-Färber
Achim Waseem Seger / "Aufstehen für Kultur 2" auf dem Königsplatz in München, 13. Mai 2021
(c) Petra Schönberger

WORD UP! Rap & Poetry gegen Rassismus & Diskriminierung bringt Jugendliche aus unterschiedlichen Lebenssituationen und mit vielseitigen Hintergründen in regelmäßig stattfindenden Rap- und Poetry-Workshops zusammen. Im Fokus steht dabei, Einblicke in unterschiedliche Lebensrealitäten zu ermöglichen, den Austausch zu fördern, Empathie füreinander zu entwickeln und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede sichtbar zu machen. Diese Begegnung ist in einen musikalisch-künstlerischen Rahmen eingebettet, der sich auf den kreativen Gebrauch der Sprache fokussiert. Den Workshop leitet Achim Seger, besser bekannt als WASEEM.

Hinweis: Beim Angebot „Word Up!“ ist die Teilnehmer*innenzahl auf max. 15 Personen begrenzt. Wenn Sie sichergehen möchten, einen Platz zu erhalten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht mit Ihrem Teilnahmewunsch an ed.yb1716970737-bkl@1716970737rutlu1716970737ktffa1716970737hcsdn1716970737al1716970737.

Das Mitspinntheater für Kinder und zwei Ringelsocken – fantastisch, frech und frei erfunden für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie 

Einlass: ab 16:00 Uhr

Das Mitspinntheater für Kinder und zwei Ringelsocken – fantastisch, frech und frei erfunden für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie 

Die beiden Schauspieler haben eine ganz besonders spannende Geschichte für ihre beiden Sockenfreunde Zick & Zack geschrieben, aber – oh Schreck – sie haben vergessen, das Buch einzupacken. Jetzt seid Ihr gefragt: Wo soll die Geschichte spielen? Und wer ist der Held unserer Geschichte? Ihr bestimmt, was gespielt wird! Aus dem Moment frei improvisiert entstehen nun die unglaublichsten Geschichten. Ihr seid immer Teil des Geschehens und gestaltet mit Eurer Fantasie die Geschichte auf der Bühne. Viel Spaß und eine abenteuerliche Reise! 

„Gefördert durch den Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V. und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.“ 

(c) Daniela Pfeil

Hinweise für Besucher*innen

Anfahrt und Parken

Die Veranstaltung findet im und um das Rathaus Oberhausen, Schulstraße 1, 82386 Oberhausen statt. Parken können Sie entlang der Schulstraße und der Dorfstraße. Aus Richtung Weilheim und Garmisch-Patenkirchen können Sie stündlich mit der Bahn zum Bahnhof Huglfing anreisen. Von dort sind es nur wenige Minuten zu Fuß bis zum Rathaus.

Fotografieren

Die Veranstaltung ist Teil des sog. Labors für Kulturelle Bildung in Oberbayern und wird von der LKB:BY durchgeführt. Zu Dokumentationszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen unseres Projekts „Land schafft Kultur werden Fotos gemacht. Sollten Sie nicht fotografiert werden wollen, sprechen Sie bitte unsere Fotograf*innen an.

Weitere Informationen

Die Aufsichtspflicht für Kinder und Jugendliche liegt während der gesamten Veranstaltung bei deren Sorgeberechtigten.