Icon Transfertag
Veranstaltung – Transfertag

Gemeinsam für eine kooperative Bildungslandschaft! Schulische und außerschulische Kulturelle Bildung im Dialog.

14.07.2022, 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Kulturwerkstatt auf AEG

Kinder und Jugendliche erleben die Vielfalt der Kulturellen Bildung in schulischen und außerschulischen Aktivitäten – und in Kooperationen aus beiden Bildungsformen. Eine enge Verzahnung der beiden Bildungsformen erweist sich als besonders wirksam und erfolgreich, denn sowohl formale als auch non-formale Bildung bringen spezifische Expertise, Erfahrung und Kompetenzen ein. Zugleich ist die gelingende Zusammenarbeit zwischen Schule und außerschulischer Kultureller Bildung oftmals herausfordernd: Was ist Kunst und was Pädagogik? Wie findet man ein gemeinsames Qualitätsverständnis und welche Verbindlichkeit brauchen beide Seiten? Wie gelingt Kooperation auf Augenhöhe? Wie bringen wir Kulturelle Bildung nach den Entbehrungen der Corona-Pandemie gemeinsam wieder in den Fokus?  

Das zentrale Anliegen des Transfertags ist deshalb der konstruktive Transfer und Dialog zwischen schulischen und außerschulischen Akteur*innen in der Bildungslandschaft. Im Bewusstsein der jeweiligen Unterschiedlichkeiten und systemischen Gegebenheiten ist das Ziel, die jeweiligen Stärken anzuerkennen, Vorbehalte abzubauen und damit Qualität in die Kooperationen zu bringen – auch vor dem Hintergrund des bevorstehenden Ganztagsanspruchs als gemeinsame Aufgabe. 

Der Transfertag ist eine Kooperationsveranstaltung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) und der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern und richtet sich an (Fach)Lehrkräfte aller Schulformen und Anbieter*innen im schulischen Ganztag sowie Künstler*innen und Kulturschaffende, die im schulischen Kontext wirken oder wirken möchten. Angesprochen sind auch Multiplikator*innen an den Schnittstellen zwischen formaler und non-formaler Kultureller Bildung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mit Impulsen von Prof. Dr. Thomas Coelen (Department Erziehungswissenschaft, Universität Siegen) und Kerstin Hübner (Leitung Kooperation, Bildung, Innovation, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung) und Dialogwerkstätten zu den Themen „Kooperation in der Praxis“ und „Kulturelle Bildung im Ganztag“.  

Der Vormittag wird auch im Livestream übertragen. Die Werkstätten am Nachmittag finden ausschließlich in Präsenz statt.

Kulturwerkstatt auf AEG
Fürther Straße 244d
90429 Nürnberg

Für Lehrer*innen:
FIBS: Für den Besuch als eine die staatliche Lehrerbildung ergänzende Maßnahme kann durch die Schulleitung eine Dienstbefreiung gewährt werden. Hier geht es zum Lehrgang.

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch eine Anschubfinanzierung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Prof. Dr. Thomas Coelen

„Wie können formale und non-formale Bildungsorte kooperieren – und warum sollten sie das tun?“

Keynote von Prof. Dr. Thomas Coelen, Universität Siegen

Prof. Dr. Thomas Coelen ist Dekan der Fakultät Bildung-Architektur-Künste der Universität Siegen. Zuvor hatte er an gleicher Stelle eine Professur für Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Sozialisation, Jugendbildung und Lebenslaufforschung. Coelen hat an der Universität Hamburg Erziehungswissenschaft und die Unterrichtsfächer Biologie, Geschichte und Sport studiert.

„Kooperationen in der Bildungslandschaft“

Impulsdialog von Kerstin Hübner und Carola Streib

Kerstin Hübner ist Theater-, Erziehungs-, Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin und Leiterin des Arbeitsbereichs „Kooperation, Bildung, Innovation“ bei der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder und Jugendbildung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Kooperationen unterschiedlicher Bildungsakteure, Bildungslandschaften/-bündnisse und Zivilgesellschaft.

Carola Streib ist als Kulturvermittlerin für den KinderKunstRaum Nürnberg und die Kunstkracher Bamberg tätig. Wenn sie nicht selbst Kurse und Workshops hält, koordiniert sie für die Stadt Nürnberg Bildungsangebote und ‑programme an der Schnittstelle von Kultur und Schule. Daneben engagiert sie sich im Vorstand des LJKE Bayern (Landesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen) und der LKB:BY (Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern).

Kerstin Hübner
© BKJ
Carola Streib
© Anna Drake

20220714_Formular Transfertag

Zu dieser Veranstaltung anmelden

Name(erforderlich)
Anschrift
Ihr Standort hilft uns dabei, unser Angebot stetig zu verbessern.
Wann und wie möchten Sie an der Veranstaltung teilnehmen?(erforderlich)
Mitglied der LKB:BY?(erforderlich)
Newsletter
Der Newsletter erscheint einmal im Monat. Sie erhalten eine Mail um Ihre Anmeldung per Double-Opt-In zu bestätigen.
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.